IHR FINDET MICH JETZT HIER - Bitte klicken!




Sonntag, 17.04.2011



Reisebericht: Mailand

Wie versprochen schreibe ich euch heute einen kleinen Bericht über meinen Ausflug nach Mailand. Ausgestattet in kurzer Jeansshort (Leggins drunter – um diese evtl. später auszuziehen, falls es zu warm wird), Shirt und Jacke ging es auf nach bella Italia. Das Chaos fing dann schon an unserm ursprünglichen Ein- und Ausstiegspunkt am Castello Sforzesco an, da dieser durch einen Marathon gesperrt wurde, welcher aber eigentlich erst sonntags war aber schon aufgebaut wurde. Als wir dann endlich einen Punkt zum Aussteigen gefunden haben, ging es in der Hitze (oh ja, es waren bestimmt 33° Grad!) sofort Richtung Dom. Obwohl wir auf dem Weg dorthin noch in ein paar Läden waren (Benetton, Guess, Swarovski, Levis, Lush) und ein Eis habe ich mir auch noch für stolze 2,50€ die Kugel gegönnt!

Am Dom dann endlich angekommen, haben wir erst einmal Fotos gemacht und danach links die ganzen Shops abgelaufen u.a. auch in der Galleria Vittorio Emanuele (obwohl wir nicht in allen waren, sondern diese nur von außen angeschaut haben!). In einem Shop (JDC Urban Store) habe ich dann sogar eine tolle Lederjacke für ca. 59€ gefunden, welche ich mir sofort gekauft habe. Danach waren wir noch in Läden wie Zara, Diesel, Replay, Mango, H&M, Ferrari Store, Abercrombie & Fitch…

Wobei wir auch schon beim nächsten Thema wären und zwar Abercrombie & Fitch. Als ich das erste Mal in Mailand war wollte ich dort schon unbedingt rein, aber es standen vor dem Shop einfach zu viele Leute. Diesmal ging es sogar, und wir haben stolze 10-15 min. gewartet bis wir drin waren. Leider muss ich sagen, dass es im Laden sehr dunkel ist, die Musik zu laut und ein wenig viele Menschen reingelassen wurden, die sich auf die Sachen gestürzt haben als wäre es etwas Außergewöhnliches. Meiner Meinung nach kann man dort nicht in Ruhe shoppen, was aber bei den anderen Stores nicht anders war. Da ich aber schon in A&F war, wollte ich mir irgendwas kaufen (was auf jeden Fall vom Preis her noch angenehm war). Habe dann ein Shirt gesehen, welches mir ganz gut gefiel und dieses für 36€ gekauft. Als ich dann daheim war habe ich übrigens nach dem Shirt im Online-Shop gesucht und musste feststellen, dass es dort 28$ kostet was in Euro ungefähr 20€ wären. Fazit: Ziemlich unverschämt, soviel mehr zu verlangen.

Jedenfalls waren die Models/Verkäufer in allen Shops sehr hübsch. Allerdings gab es eindeutig zu viele hübsche Männer davon und man wird ein kleines bisschen überfordert damit. :D Zumindest ging es mir so. Dumm ist nur, dass die Allerwenigsten englisch oder deutsch sprechen… Irgendwann hatten wir dann auch genug vom Shoppen und es ging zu MC Donalds um etwas zu essen. Dann sind wir wieder Richtung Castello Sforzesco, haben uns das ein wenig angeschaut und uns dort ausgeruht bis der Bus kam.

Fazit: Mailand ist eine tolle Stadt mit schönen Menschen, die man unbedingt einmal im Leben gesehen haben sollte. Die Preise sind ein wenig überteuert, was leider schade ist aber man muss ja nicht unbedingt etwas Einkaufen. =)  Anschauen alleine genügt dort teilweise auch schon. Wer also demnächst dort hinfahren sollte:
  • Achtet auf die Preise
  • Wer in den Dom möchte sollte eine Jacke und etwas längere Hose/Rock dabei haben (was bei mir nicht der fall war :P)
  • Passt gut auf eure Sachen auf
  • Achtet einen Tag vorher auf den Wetterbericht (es kann hilfreich sein, wenn man weiß wie man sich am besten für den Tag kleidet)
  • A&F muss man nicht unbedingt gesehen haben (wie gesagt, die Preise im Online-Shop sind um einiges billiger)
  • Wer durch die Schweiz fährt sollte lieber Schweizer Franken dabei haben (dann kann euch auch keiner bescheißen)

Und sonst? Wer noch Fragen hat, dann immer her damit! =)

 

17.4.11 18:38
 
Gratis bloggen bei
myblog.de